Menü ⬅︎ Zurück
 
 
Instrumentarien  von Sinnfindung und Spiritualität sind:
Meditation und Gebet
Kontemplation und Empathie
Tanz, Musik, Lyrik, Malerei
Gebärden und Körperhaltungen
 
Genießen Sie bewusst die Jahreszeiten: das Erwachen der Natur, das Wachsen, die Veränderungen des ewigen Kreislaufes.
 
„Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem besteht darin, wie es ein Künstler bleiben kann, wenn es aufwächst.“ (Pablo Picasso)
 
Kreativität ist ein Schlüssel zur Spiritualität:
Lassen Sie Ihre eigene Kreativität wieder zu.
Machen Sie sich Gedanken:
Zu wie viel Prozent ist meine Zeit von Kreativität erfüllt?........%
Und mein Wunschwert:......%
Schreiben Sie die Geschichte Ihrer Kreativität auf, etwa so:
Als Kind habe ich gerne getanzt. Dann kam meine Mutter und meinte, ich solle doch  meine Zeit nicht so vertrödeln..usw...
Schreiben Sie also die Geschichte Ihrer Kreativität auf und beobachten Sie, welche neue Perspektiven sich dadurch für Sie auftun.
 
Wie du am Ende deines Lebens wünschst, gelebt zu haben,
so kannst du jetzt schon leben!
 
Dankbarkeit
Seien Sie dankbar.
Das Geheimnis glücklicher Menschen ist die Fähigkeit, den Moment als wunderbar zu erkennen und dafür dankbar zu sein.
Schreiben Sie sich Dinge auf, für die Sie dankbar sind.
 
Gotteshäuser, gleich welcher Religion - Synagogen, Tempel, Moscheen, Kirchen, Kathedralen – sind Orte der Stille. Sehr oft finden sich dort auch ansprechende Kunstwerke. Lassen Sie die Ruhe und den spirituellen Raum auf sich wirken.

Bleiben Sie bei sich
Achten Sie auf Ihre Gedanken und Gefühle.
Wir urteilen häufig über andere Menschen und sind darauf aus, Fehler und Unzulänglichkeiten zu finden - auch wenn wir das nicht laut aussprechen. Diese Haltung hält uns davon ab , bei uns zu bleiben. Wir sind zu oft bei den Fehlern der anderen und kommen auf diese Weise nie zu uns selbst.